USV - dreiphasige Modelle

TRIMOD®

TRIMOD® ist eine einzigartige USV-Anlage mit einem Nennleistungsbereich von 8 bis 60kVA. Sie kann sich problemlos ändern und den Lastverhältnissen anpassen und bietet gleichzeitig mehr Leistung, höhere Autonomiezeiten und Zuverlässigkeit.

Dank des revolutionären Konzepts ist TRIMOD® das erste USV-System, dass alle heutigen Spitzentechnologien in einem einzigen Gerät vereint – Modularität, Skalierbarkeit und Redundanz. Dies macht die TRIMOD® zur ersten Wahl wenn es um den Schutz Ihrer Businesskontinuität und die Reduzierung von Investitions- und Betriebskosten geht. TRIMOD® ist ein konsequent modular aufgebautes USV-System dessen Basismodule individuell programmiert werden können. Dies bedeutet, dass verschiedenste Kombinationen 1phasiger und 3phasiger Ein- und Ausgangsspannungen durch das USV-System unterstützt werden. Hieraus ergeben sich, je nach Bedarf, folgende mögliche Versorgungskombinationen: 3phasig / 3phasig, 3phasig / 1phasig, 1phasig / 3phasig und 1phasig / 1phasig.

Die TRIMOD® bietet aber noch mehr: Das System ist in der Lage 1phasige und 3phasige Versorgungslinien gleichzeitig, oder ein oder zwei 1phasige Versorgungslinien mit unterschiedlichen Nennleistungen zur Verfügung zu stellen - je nach Auslastung der Einzelphasen.

Dank der großen Flexibilität ist es möglich die TRIMOD® kundenspezifisch den aktuellen Lastverhältnissen anzupassen. Überdimensionierungen und damit verbundene Mehrinvestitionen werden von Beginn an vermieden, bei gleichzeitig geringerer Leistungsaufnahme (geringerer Energiebedarf). Die modulare Step-by-Step Architektur erlaubt eine maßgeschneiderte, an die jeweils erforderliche Leistung angepasste Konfiguration und Investition. Steigt der Bedarf, wächst die TRIMOD® mit. TRIMOD® bietet ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit dank der redundanten Modultechnik.

TRIMOD® stellt diese Redundanz sowohl für das komplette System als auch partiell zur Verfügung, da alle 3 Ausgangsphasen auch als einzelne Versorgungslinien behandelt werden können. In jedem einzelnen Basismodul gibt es einen eigenen Mikroprozessor, der die wichtigsten Funktionen der einzelnen Leistungseinheiten steuert, den korrekten Betrieb kontrolliert und etwaige Störungen meldet . Die Philosophie der Modularität gilt auch für das Batteriesystem, das aus einzeln austauschbaren Einschüben besteht.

Weitere Hauptmerkmale der TRIMOD® sind: THDi = 3% - Leistungsfaktor > 0,99. Hoher Wirkungsgrad – Höchste Verfügbarkeit – Einfache, schnelle und kostengünstige Installation – Einfacher, schneller und kostengünstiger Service.

Für eine Übersicht der TRIMOD Modelle, des verfügbaren TRIMOD-Zubehörs sowie TRIMOD-Datenblätter, Handbücher und Software klicken Sie bitte hier:

zu den TRIMOD-Modellen...

ARCHIMOD®

ARCHIMOD® ist das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung. Die ARCHIMOD® erfüllt alle Voraussetzungen zum Einsatz im EDV-Umfeld jeder Größe, vom kleinen Serverraum bis hin zum Data Center.

ARCHIMOD® ist ein innovatives System, dass das Design und die Planung von Data Center Infrastrukturen beschleunigt und vereinfacht. Die modulare und skalierbare Architektur von ARCHIMOD® nutzt Standard- und vorgefertigte Komponenten - sowohl Last- als auch Versorgungsseitig. Das System berücksichtigt und optimiert den begrenzten Platzbedarf der gesamten IT-Infrastruktur sowie deren Betriebskosten, da Energieverbrauch und "Total Cost of Ownership" auf ein Minimum reduziert wurden.

Der konsequent modulare Aufbau und die Skalierbarkeit von ARCHIMOD® erlauben eine Investition, die sich an der aktuellen und nicht an einer möglichen zukünftigen Lastgröße orientiert. Durch redundante Auslegung der Komponenten ergibt sich ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Leistung. Über die Konfiguration des Systems als redundantes System N+1 hinaus, ist im Fehlerfall die einfache und schnelle Instandsetzung ohne Versorgungseinschränkung garantiert.

Geringe Gewichte und kleine Abmessungen aller relevanten Systemkomponenten und deren HOT-Swap-Funktionalität tragen weiter zu höchster Verfügbarkeit des Systems bei.

ARCHIMOD® setzt sich aus den Basis-Komponenten (Leistungsmodule und Batterieeinschübe) zusammen, einschließlich dem 19-Zoll-Rack mit 44HE. Zusätzliche Komponenten sind: PDUs, statische Schalter, Software für erweitertes System- Management sowie zusätzliches Zubehör zur Installation von ICT Devices und Energieversorgung. Alle Komponenten zusammen ergeben ein redundantes und modulares USV-System N+X von 20 bis 120kVA. Zusätzlich notwendige ITKomponenten sind bei Bedarf ebenfalls in dieselbe Struktur integrierbar (Server, Switches, Router, etc.).

Die neue Rack- Architektur erlaubt dem Betreiber ein Maximum an Flexibilität, um schnell seine aktuellen oder zukünftigen Bedürfnisse sicherzustellen. Das System ARCHIMOD® ermöglicht die Standardisierung aller Komponenten, reduziert die Verlustleistungen und optimiert dabei die Kosten der gesamten Struktur, die mit Spitzentechnologien aus der Leistungselektronik (USV) versehen ist.

Für eine Übersicht der ARCHIMOD-Modelle, des verfügbaren ARCHIMOD-Zubehörs sowie ARCHIMOD-Datenblätter, Handbücher und Software klicken Sie bitte hier:

zu den ARCHIMOD-Modellen...